Artikel-Schlagworte: „VWL“

Adam Smiths “An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations” als Comic

Das erste Kapitel gibts hier als pdf.

Everyone has questions about the economy. I started looking for the answers in economics. I found enough insights to get me interested, but I couldn’t seem to make the insights add up. I went back to the original sources, the great economists, and started to see a big picture. And while the whole picture was complicated, no one part of it was all that hard to understand. I could see that all this information made a story. But I couldn’t find a book that told the story in an accessible way. So I decided to write one, in the most accessible form I knew: comics

via openculture.com.

Musst ich mir direkt mal anschaffen…

gordon

Nachtschicht 1 (6)

02:12 Uhr. Habe alles erledigt was zu erledigen war. Zeit für den “gemütlichen” Teil der Nacht. Hab mir heute Rechnersysteme (Grundl. der Informationsverarbeitung) und das Produktions- und Güterangebot (Mikroökonomie) vorgenommen. Außerdem will der Teil Konsum- und Faktorangebot der Haushalte nochmal durchgegangen und gemarkert werden. Alles schon mal da gewesen, damals aber auf einem wesentlich niedrigerem Niveau, was mich zu der Entscheidung gebracht hat, alles noch mal durchzukauen, auch wenn die Scheine der HS Wismar anerkannt werden sollten. Nebenbei gibts mein “Musiksammlungs-Radio” bei last.fm, aktuell mit Born from Pain, Skarhead und Iron Maiden. Außerdem noch Voyager auf Kabel 1 ohne Ton. Beste Lernbedingungen also.

Von nix kommt nix…

… und deswegen hab ich mir heute mal einen detailierten Plan für die noch offenen Scheine bzgl. Studium gemacht. Also zumindest für VWL & Mathe bisher. Des weiteren steht heut noch “Studienanweisungen-suchen” und Kalender vervollständigen auf dem Programm. Die nächsten Klausuren sind dann im Januar, Februar und im März. Aber bisher schaut der Zeitplan ganz gut aus.

Friedberg nazifrei

Ge(h) Denken – 71 Jahre Reichspogromnacht Aus der Geschichte lernen — Widerstand leisten Wir stellen uns rechtsextremen Ideologien entgegen und rufen zum friedlichen und entschlossenem Protest gegen die NPD-Demo am 07.11 in Friedberg auf. (via 01.08. Friedberg – Naziaufmarsch verhindern)

Freitag

Ressourcen sind so langsam verbraucht. Werde nächste Woche auf jeden Fall – neben der geplanten Arbeit im Garten – mal richtig ausschlafen und einen Koffein/Taurin Entzug anstreben. Mit etwas Glück ist heut erstmal der letzte Arbeitstag. Außerdem ist heut nochmal VWL dran, eine Formelsammlung für Theoretische Informatik und den Stoff für Einführung in die Wirtschaftsinformatik will ich auch nochmal durchgehen.

Donnerstag

Wenn alles so läuft wie geplant, muss ich nur noch knapp 16 Stunden arbeiten bis zu meinem Urlaub. Die Rufbereitschaft am Sonntag könnte dem natürlich noch einen Strich durch die Rechnung machen, aber mal sehen.
Stehen jetzt erstmal in der Nordweststadt rum und warten auf die nächste Fahrt. Werd mich nochmal an VWL versuchen.

Mittwoch

Der Arbeitstag neigt sich schon wieder dem Ende zu. Kommen grad aus Erlenbach am Main in Unterfranken, wo wir einen Patienten aus der HNO Intensivstation hingebracht haben. Der heutige Abend wird nochmal mit VWL verbracht. Wird Zeit, dass Sonntag ist und ich mich mal wieder anderen Dingen widmen kann.

Sonnig

Arbeit ging heut nur so bis gegen 18.00 Uhr. Bin danach die Nidda entlanggeradelt und in Bad Vilbel in die S-Bahn gestiegen.
Nachdem ich mich heut tagsüber schon durch die DFAs und NFAs der theoretischen Informatik gekämpft habe kommen jetzt – nach einem kurzen Nickerchen – noch ein paar VWL Fragen zu den Themen “Der Staat in der Wirtschaft” und “Theoretische Grundlagen der Mikroökonomie dran”. Zuerst muss ich aber noch nach “JFlap” suchen und einen Kaffee trinken.

Montag

… nochmal frei. War vorhin mal mit Hundchen an der Nidda – am Hundebadeplatz. Ist auf überschwengliche Begeisterung hundeseits gestoßen.
Ansonsten versuch ich heut ausführlich zu lernen, klappt aber irgendwie nicht so wie ich mir das vorstelle. Aber der Tag ist ja noch länger. Bei VWL bin ich jetzt jedenfalls dazu übergegangen mich mit Übungsklausuren zu beschäftigen. Zu viel mehr bleibt eh keine Zeit. Werde mir morgen meine Unterlagen für die theoretische Informatik mit auf Arbeit nehmen und gucken was sich da machen lässt.
Um den Kopf etwas frei zu kriegen werd ich mich jetzt erstmal ne zeitlang in den Garten zum umgraben begeben.

Wochenende | Sonntag

Zeit wurds. Hatten gestern alles in allem 5 Fahrten. Deshalb hatte ich auch genug Zeit meine schriftlichen Sachen fürs Semesterprojekt bereits auf Arbeit zu erledigen. Das heißt, heute sind nur noch die restlichen Grafiken und heut abend um 6 Telefonkonferenz dran. Auf mehr hab ich heut erstmal keine Lust. Morgen ist dann auch nochmal frei und der Tag wird auf VWL und Theoretische Informatik rauslaufen.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 24.11.2016 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera