Artikel-Schlagworte: „semester“

Kurz entspannen…

… vorm telefonieren zwecks Semesterprojekt @Terrasse

Donnerstag, 8 Uhr

Der vorletzte Tag diese Woche. Stehe grad am Bahnhof Rödelheim rum und warte auf den Bus.
Wird ein vollgepackter Tag heute. Ich muss irgendwie während der Arbeit ein paar Seiten für den Endbericht des Semesterprojekts schreiben und heut abend irgendwas schreiben, was Diagramme für die Rentabilität der fiktiven Firma des Projekts automatisiert erstellt. Mal sehen wie lang das dauern wird.

Treppe, x. Akt

Neue Woche. Arbeit hinter mich gebracht; war ziemlich entspannt. Danach aufschlußreiche Telefonkonferenz zwecks dem Semesterprojekt und jetzt bin ich grad dabei, unsere Treppe vom Leim, des vorher drauf gelegenen PVC zu befreien. Morgen kommt der Vermieter.

Englisch

Englisch ist jetzt auch erstmal abgehakt. Die Vorlesung hätte man sich allerdings sparen können. Machte irgendwie so einen schulischen Eindruck das alles und die Übungen waren – zumindest meiner Meinung nach – auch für die Füße.
Die anschließende Klausur war dann zwar ziemlich anspruchsvoll, aber machbar. Zumindest hab ich das Gefühl, dass es geklappt hab; alles in allem bin ich mir aber sich, irgendwann in den letzten Jahren schon mal besser Englisch gesprochen bzw. geschrieben zu haben.

Die nächsten Tage gehts dann jetzt mal mit Produktionswirtschaft und Logistik los, außerdem hab ich gestern noch eine ToDo Liste fürs Semesterprojekt bekommen, was ja bis Anfang August auch noch fertig gestellt werden will.

Wochenende

Bin gestern (und vorgestern!?) nicht dazu gekommen was zu posten. Und auch jetzt grad ist eigentlich keine Zeit.

Drei Tage Fortbildung bei der BF Frankfurt sind schon vorbei. Montag noch mal ein Tag im Übungs RTW. Ansonsten war das alles recht ansprechend. Hatten praktische & theoretische Zertifizierung, Recht, Infos zum neuen MANV Konzept der Stadt Frankfurt und einen Vortrag über Sauerstoff, bzgl. Handling & Gefahren – also eher von der Feuerwehr- als der Rettungsdienst Seite.

Gestern sollte es eigentlich zur Flußbühne ans Sachsenhäuser Ufer gehen, zwecks Konzert & Bierchen trinken. Haben uns dann aber spontan gegen den Main und für die Couch in der Wetterau entschieden. War aber auch nett :-)

Jetzt rollt gleich unser Vermieter zusammen mit einem Schreiner an, der sich mal unser vermurkstes Treppenhaus ansehen will. Außerdem wollt ich noch ein paar Artikel schreiben und noch einiges fürs Semesterprojekt programmieren.

“Alle Studienanfänger, die sich zum Wintersemester 2009/10 an der Universität Paderborn einschreiben,…”

“Alle Studienanfänger, die sich zum Wintersemester 2009/10 an der Universität Paderborn einschreiben, bekommen ein Netbook geschenkt. Dies sei unabhängig davon, ob sie sich an der für ihren IT-Schwerpunkt bekannten Uni für ein Informatik- oder ein geisteswissenschaftliches Studium entscheiden, sagte ein Sprecher. Die Netbooks sollen nicht nur allen gleichermaßen Zugang zum Paderborner Assistenzsystem für Universität und Lehre (PAUL) verschaffen, sondern die sich selbst als “Universität der Informationsgesellschaft” bezeichnende Hochschule will ihre Nutzung auch gezielt in das Studium integrieren. Die handliche, abgespeckte Laptop-Variante dürften die Studenten über ihr Studium hinaus behalten. Das Geld dafür stamme von Sponsoren.”

Studienanfänger in Paderborn bekommen Netbooks geschenkt

Sonntag, Projekt, Demo

Die Zwischenpräsentation des Semesterprojekts ist trotz schlechtem Gefühl vor und während des Vortrags ganz gut gelaufen. Hat dafür dann auch ne zwei gegeben.

Hab mich dann voller Motivation von einem meiner Mitstreiter an den Frankfurter Hauptbahnhof fahren lassen, um dort festzustellen, dass wegen einer Demo kein Zug fährt. Zumindest dort nicht. Jetzt erstmal: Galluswarte.

Freitag, 07:54

Viel zu früh aufgestanden, dafür, dass ich heute wieder erst um 9:30 Dienstbeginn hab. Hab aber zumindest alles fürs Semesterprojekt erledigt, was ich gestern telefonisch versprochen hatte. Jetzt erstmal Kaffee, dann zur S-Bahn, Richtung Rödelheim.

Freier Montag

Noch nicht viel geschafft heute. Ich schieb das jetzt mal auf die fehlenden Kaffee Filtertüten. So kann ich einfach nicht arbeiten. Und zu faul, welche zu kaufen bin ich heute auch.

Zumindest hab ich mir eben schonmal ein Buch rausgelegt, das ich bis zum Wochenende noch irgendwie in den Kopf kriegen muss. Semesterprojekt kommt heute nacht dran – da ab morgen Frühdienst angesagt ist, wirds nämlich wahrscheinlich eh nix mit schlafen. Bleibt also genug Zeit.

Donnerstag

Endlich guckt die Sonne mal wieder etwas raus und man kann vor Dienstbeginn noch auf der Terrasse rumgammeln. Ist zwar etwas windig, aber da muss man dann halt die Zähne zusammenbeißen. Hab noch 2 Spätdienste vor mir, bevor das lange Wochenende (3 Tage) ins Haus steht). Danach fängt die letzte Woche vor der Wirtschaftsrecht Klausur und der Zwischenpräsentation des Semesterprojekts an. Ist also genug zu tun.

Bild

Dani hat gestern übrigens angefangen das Bad zu renovieren, sprich: Ein Waschbecken ist entfernt (weil das da eh nur nutzlos rumstand), ein Regal ist weg – dafür ist ein neues dazu gekommen und die Holzdecke (oder was auch immer das war) wurde von ihr rausgerissen und alles gestrichen.

Bild

Sieht jetzt – anders als die Bilder vermuten lassen – schon richtig gut aus.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 12.12.2016 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera