Artikel-Schlagworte: „schlafen“

Placebo-Schlaf – Der eingebildete Wache

Der Glaube versetzt angeblich Berge. Eine neue Studie bestätigt das Sprichwort. Wer davon ausgeht, gut geschlafen zu haben, schlägt sich in Konzentrationstests besser – und umgekehrt. Der Placebo-Effekt gilt offenbar auch beim Schlafen.

via alltagsforschung.de.

How Much Sleep Do You Really Need to Work Productively?

Every one of us, on average, will be sleeping for 24 years in our lifetime. Still, there are many unanswered questions about sleep and how much we need of it. With this post, Leo Widrich sets out to uncover what the most important research has taught us about sleep. And of course, how you can use this knowledge to create an unbeatable daily routine.

via lifehacker.com.

Chronischen Schlafmangel

“Unser hektischer Alltag erzeugt chronischen Schlafmangel. Erwachsene kann er in den Burn-out treiben und Schulkinder zu Zappelphilippen machen. Wir brauchen eine neue Schlafkultur!”

Schlafkultur: Wir Unausgeschlafenen | ZEIT ONLINE

Erhöhte Todesrate bei weniger als 4 Std. Schlaf

“Das erwartbare Ergebnis: Menschen, die weniger als vier Stunden pro Nacht schlafen, haben eine erhöhte Todesrate. Verblüffenderweise galt das aber auch für Langschläfer, die mehr als acht Stunden im Bett verbrachten. Ähnliche Ergebnisse brachten Studien in Finnland, Japan und Deutschland. Andere Forscher ermittelten ein höheres Schlaganfallrisiko für Langschläfer. Als »gesündeste« Schlafzeit ermittelten alle Studien sechs bis sieben Stunden.”

Stimmt’s?: Schlafen bis der Arzt kommt | ZEIT ONLINE

[d.h. Schlafzeit wird demnächst wohl erhöht]

6 Tips For Surviving Sleep Deprivation

“We’ve all heard that getting enough sleep is an important part of living your best life and staying productive and healthy…but what about those times when getting sleep is out of your control? Maybe you have a newborn or a sick child, or maybe you’re working two jobs to make ends meet.”

6 Tips For Surviving Sleep Deprivation

Kaffee besser als schlafen

“Um wieder munterer zu werden, hilft Schichtarbeitern eine Tasse Kaffee besser als ein Nickerchen. Das ist Resultat einer Studie der Cochrane Library. Die Organisation hatte 13 Studien zu diesem Thema erneut ausgewertet. Diese hatten den Arbeitseinsatz der Probanden zumeist simuliert, um vergleichbare Aussagen treffen zu können: Die Arbeiter wurden wach gehalten und mussten bestimmte Aufgaben erledigen. Danach erhielten sie das Koffein in vielfacher Form: Als Pille, Kaffee, Energydrinks oder mit Koffein versetztem Essen oder konnten ein Nickerchen machen. Bei den anschließenden Versuchen wurde die Einsatzfähigkeit der Teilnehmer unter anderem in Fahrtests ermittelt.”

Besser als ein Nickerchen: Kaffee hilft Schichtarbeitern – n-tv.de

IPad beeinflusst Schlafgewohnheiten

1178_cb89_400

Sleep experts say using the iPad before bed can affect sleeping habits unlike most other e-readers. (via Reading on iPad before bed can affect sleep habits | Technology | Los Angeles Times)

Samstag

Wieder Frühdienst. Aber immerhin zum letzten Mal diese Woche. Sind grad über den Frühdialysen. Wird Zeit, dass es Feierabend wird. Werde dann wohl den restlichen Tag schlafend verbringen.

Dienstag, KH Höchst

So… mal wieder ein Beitrag von unterwegs. Hab diese Woche Dienst von 14 bis 21 Uhr. Das heißt, ich kann ausschlafen und die Arbeit geht auch ziemlich schnell vorbei. Alles bestens sozusagen. Das Fahrtaufkommen scheint auch nicht so extrem hoch zu sein. Sind grad unterwegs in den Main-Taunus-Kreis.

Montag, 12:30 Uhr

Wider erwarten konte ich heute ausschlafen und bisher hat sich noch niemand in Sachen Rufbereitschaft gemeldet. Auf jeden Fall erstmal noch Daumen drücken.

Musicload

 

Permalink

| Leave a comment  »


www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 17.10.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera