Artikel-Schlagworte: „repeater“

Wlan-Erweiterung

Seit geraumer Zeit kämpf ich zuhause schon mit dem schlechten Empfang des Wlans, dessen Signal durch die doch reichlich vorhandenen Wände ziemlich gestört wird. Ohne große Kenntniss hab ich Repeater, AP-Bridges und Powerline Adapter durchprobiert (wobei letzteres einwandfrei funktioniert, aber halt nicht kabellos ist). Nachdem ich vorgestern den zugehörigen Wikipedia Eintrag mal genauer durchgelesen hab, bin ich aus allen Wolken gefallen, als da stand, dass man einfach einen Wlan-Router ins bestehende Netzwerk hängen muss (als Access Point, mit dem selben Namen wie der Haupt-AP – selber Kanal, selbe Verschlüsselung) um die Reichweite zu erhöhen. Hätte ja auch mal jemand sagen können. Komisch, dass man da nirgends drauf stößt wenn man nach “Wlan Reichweite”, etc. googelt.

Repeater; Plan B

Hab jetzt elend lange an meinem Repeater rumgespielt, um im Garten vernünftigen WLAN Empfang zu haben. Das Ende vom Lied: Mein Router ist da irgendwie nicht kompatibel mit. Aber egal. Repeater in den Garten gestellt und ein ungesichertes Netzwerk irgendwelcher Nachbarn verstärkt. Schon ist die Signalstärke bei “Hervorragend”. :-) Wunder der Technik.

Sonntag

Gemütlich bisher. Hab einen kombinierten WLan Repeater, Printserver Dings bei Pearl bestellt und eine Anfrage nach Darmstadt geschickt, ob die meine alte XBox mit dem XBMC ausstatten können, die dann im Endeffekt im Wohnzimmer dafür sorgen soll, dass Filme und Musik und so direkt durchs Haus gestreamt wird. Mp3mäßig klappt das über Danis Laptop schon ganz gut.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 22.10.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera