Artikel-Schlagworte: „priv“

moreganize – Organisieren – kostenlos & ohne Registrierung!

Moreganize ist ein vielfältiges Organisationswerkzeug, welches sich sowohl beruflich wie auch privat einsetzen lässt. Die verschiedenen Tools sind speziell für die Organisation von grösseren Personengruppen geeignet!

Bild

(via)

Sonntag Abend

Immernoch kein rechter Plan für nächste Woche.
Nach etlichem hin und her hab ich mich jetzt erstmal wieder auf die Terrasse gesetzt. “Partners in Crime Vol. I” von den Bones läuft im mp3 Player und ich schwank noch zwischen der Entscheidung, ob ich mir jetzt ein Bier, einen Äppler oder einen Kaffee mach oder einfach hier sitzen bleib.

Hab außerdem vorhin in der Wirtschaftswoche einen Artikel über Jeff Jarvis’ neues Buch “Was würde Google tun” gelesen und mir das dann direkt bestellt. Jarvis ist dann wohl einer der Befürworter einer transparenten Gesellschaft.

Googles Autoflotte fährt derzeit durch Europa und fotografiert…

Googles Autoflotte fährt derzeit durch Europa und fotografiert ganze Städte für die „Street View”-Funktion. Das stößt zunehmend auf Widerstand, weil viele Menschen ihre Privatsphäre verletzt sehen. In England haben die Bewohner eines Dorfes jetzt ein Auto des US-Konzerns attackiert. (via Street View: Wütender Mob zwingt Google-Auto zur Umkehr – WELT ONLINE)

“Aus dem hessischen Bensheim kommt die Linux-Buchhaltung namens Lin-Ha-Bu, nun aktuell in der Version…”

“Aus dem hessischen Bensheim kommt die Linux-Buchhaltung namens Lin-Ha-Bu, nun aktuell in der Version 10.2. Entwickelt wird die Software vom Ehepaar Richter als professionelles Projekt seit 1996. Ursprünglich gab es eine Version für Mac, mit der Neuentwicklung auf Basis von Real Basic kam 2003 eine Windows-Version hinzu und 2006 folgte die Portierung auf Linux. Mit ihrer Buchhaltungssoftware zielt die McRichter GbR auf kleine Unternehmen, Freiberufler, Vereine und Privathaushalte. In drei verschiedenen Varianten bietet die Software doppelte Buchführung sowie Kassenbuchführung mit Exportmöglichkeiten beispielsweise zu Datev oder zur elektronischen Steuererklärung Elster.”

Buchhaltung für Linux: Lin-Ha-Bu 10.2 « NEWS « Linux-Magazin Online

Mittwoch, wieder renovieren

Bin heute etwas später nach Nieder Wöllstadt aufgebrochen – mit einem Abstecher zu Hornbach – und mittlerweile ist der Boden in der Küche relativ eben. Außerdem hab ich noch ein merkwürdiges Loch, aus dem der Abfluß für die Spülmaschine kommt zugemauert und verputzt. Der Abfluß kommt aber immernoch da raus :-)

PICT0248

Sieht alles noch nicht wirklich vorzeigbar aus, aber wenn dann nach dem Wochenende erstmal das Laminat drin liegt und ne Woche später hoffentlich die Küche drin steht wird das alles schon werden.

In einer halben Stunde gehts dann wieder zum Spätdienst bis morgen früh um 1.

nochmal Dienstag

schneller mit allen heute geplanten Arbeiten fertig gewesen wie gedacht. Morgen gibts dann den restlichen Estrich, ein Loch in der Küchenwand muss zugemauert werden und das größere Gästezimmer wird gestrichen. Bin gespannt. Zumindest sieht man schonmal Licht am Ende des Renovierungstunnels… wenn auch noch nicht viel.

Renovierung

Bin grad in Nieder Wöllstadt, und siehe da: Auch hier gibts ein offenes, nicht gesichertes Netzwerk. Internetverbindung steht also erstmal ;-)

Habe heut bereits Estrich in der Küche verlegt – blöderweise haben wir gestern natürlich erstmal zu wenig gekauft, also hab ich mal eine Dehnfuge in die 2 m2 eingebaut :-) Geht jetzt – nach einem Kaffee – mit Streichen im Schlafzimmer weiter. Werde mal sehen, dass ich so gegen 15 Uhr hier wegkomm.

Bild009

Außerdem hab ich einen Schwedenofen im Garten gefunden, der aller Wahrscheinlichkeit nach zum Inventar gehört – also demnächst mal den Schornsteinfeger konsultieren. Bin motiviert. Schönen Gruß an die Besitzer des WLans. Bitte erst sichern, wenn unser Anschluss steht. Ich lad auch nix runter :-)

Dienstag, Spätdienstwoche

Bin heute wesentlich mehr motiviert als gestern. Werde gleich den Hund wegbringen und mich dann in Nieder Wöllstadt an die Arbeit machen. Allzu viel Zeit ist nicht. Gegen 15:00 Uhr brech ich dann wieder gen Frankfurt auf um Spätdienst zu haben. Der zieht sich dann auch bis Freitag.

Montag

Heute ist mal frei. Werd jetzt gleich erstmal mit dem Hund raus gehen und danach das Auto vom Sachsenhäuser Ufer holen – musste ich gestern Äpplermäßig vorsichtshalber stehen lassen. Danach gibts Kaffee und ich werd mich so gegen 13 Uhr auf den Weg nach Nieder Wöllstadt machen um da mal wieder zu streichen. Ein Gästezimmer, der Flur und der ausgebaute Dachboden wollen noch bepinselt werden. Außerdem muss heut noch die Küche bezahlt und Estrich für selbige besorgt werden.
Wirtschaftsrecht steht heut auch noch auf dem Programm.

[Nachtrag: Aus 13 Uhr ist dann 17 Uhr geworden und aus Nieder Wöllstadt ist Ikea in F-Nieder Eschbach geworden, wo es dann ans Küchen bezahlen ging. Haben dann noch einen Abstecher zu Hornbach gegenüber gemacht und Laminat sowie Estrich für die Küche besorgt. Morgen früh gehts dann aber wirklich los.]

Sonntag, 0:29 Uhr

War ein ganz schön langer Tag heute. Außerdem hab ich viel zu viel gegessen. Ab morgen gehts – mal abgesehen von den schon erwähnten Tätigkeiten – verschärft mit Studieren weiter – genauer “Einführung in die Programmierung” weiter. Die Fernfahrt (naja… so fern ists dann doch nicht… aber egal) eignet sich da wahrscheinlich ganz gut für. Werd das Acer Netbook mal vorsichtshalber mitnehmen. Jetzt gibts erstmal noch “Tattoo” im Fernsehen und ich schätze mal, danach wird das Bett rufen.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Vor einem Jahr
  • 15.12.2016 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera