Artikel-Schlagworte: „niederrad“

Franz-Xaver

Franz-Xaver – der silberne Citroen C5 – den wir im Januar diesen Jahres gekauft, und dessen Kupplung sich Mitte Februar verabschiedet hatte – steht seit heute Mittag bewegungsunfähig in Frankfurt-Niederrad rum. Und zwar – tataaa – wegen der (wie oben erwähnt: Neu) Kupplung. Die Gänge haben sich an der Ecke Frauenhofstr./Bruchfeldstr. entschlossen nicht mehr drin zu bleiben und beim darauffolgenden Abschleppen ist dann die Stahlöse, in die man das Abschleppseil reinmacht (keine Ahnung wie da der Fachbegriff für ist) abgerissen. Einfach so… wie Stahl halt manchmal so reißt. Naja. Jetzt kann man die Karre erstmal nicht mehr konventionell Abschleppen, d.h. Franz-Xaver wird morgen auf so einen Abschleppwagen geladen und in die Werkstatt gebracht, die sich im Februar für die Reparatur der Kupplung verantwortlich gezeigt hat. Es bleibt spannend.

Sonntag, Rückfahrt

Sind auf dem Rückweg aus Bayreuth. Erstes Ziel, in ca einer halben Stunde: Kahl am Main, in der Hoffnung, dass das Auto noch dort steht. Dann gehts nach Frankfurt-Niederrad – Hundchen holen – und danach schnellstmöglich in die Wetterau.

Mittwoch früh

Bin mit Hundchen unterwegs nach Niederrad. Dort wird der Hund für heut abgegeben und dann gehts weiter nach Rödelheim zur Arbeit. Bis jetzt läuft alles planmäßig. Zumindest was die Zeit betrifft.

Kran

… und dann war da ja noch der Kran, der sich in der Goldsteinstraße in FFM-Niederrad verkantet hat. Ohne Kommentar sozusagen.

Rufbereitschaft

Das war dann wohl nix mit ausschlafen. Pünktlich um 7:30 Uhr hat die Leitstelle verlauten lassen, ich müsse um 10 auf der Wache sein. Open End. Mal sehen ob das mit dem Konzert heut abend dann klappt. Jedenfalls werd ich in einer viertel Stunde Richtung Niederrad aufbrechen, den Hund zur Schwiegermutter bringen und mich dann auf die Wache begeben. Morgen wird dann sowas von ausgeschlafen. Aber sowas von.

Hausmeister @Niederrad

Bild000

wie schon erwähnt: !#*loch

Niederrad

Hier mal ein paar Eindrücke von unserer fertig gestrichenen und geputzten Niederräder Wohnung. Der Hausmeister – !#*loch – war anderer Meinung – glaube aber trotzdem, dass die Wohnung als besenrein durchgeht. Wird sich zeigen. Jedenfalls ist sie jetzt weg.
Jetzt gibts erstmal ein Päuschen, nachher gehts zur Nachtschicht auf die AirRail Baaustelle.

Sonntag, Niederrad

Wohnung in Niederrad ist gestrichen und geputzt. War heute nochmal ein ganzes Stück Arbeit; jetzt ists aber geschafft. Morgen hab ich nochmal einen T5 von Europcar gemietet um die restlichen Sachen auf einmal aus der Wohnung zu holen.

Samstag, Streichtag

Waren beim Streichen in Niederrad aufgrund der wirklich beschissenen Farbe, die wir im Hornbach besorgt hatten, eher mäßig erfolgreich. Natürlich waren alle Geschäfte schon zu als ich mich entschlossen habe doch vernünftige Farbe zu besorgen. Montag ist Wohnungsübergabe. Glücklicherweise ist morgen in Frankfurt verkaufsoffener Sonntag – sogar bei Obi – und so gehts dann eben morgen weiter. Sind weiterhin irgendwie noch im Zeitplan… glaub ich.

Freitag, Baustelle

Sitze heute mal wieder als Betriebssanitäter auf der AirRail Baustelle am Frankfurter Flughafen rum. Dienstbeginn war um 14:00 Uhr und um 22:00 reichts dann für heute. Bisher ist – wie erwartet – alles ruhig. Glücklicherweise steht heute hier ein Fernseher, außerdem werd ich nachher mal wieder verschärft in die C Programmierung einsteigen – hab ich mir zumindest vorgenommen.

Morgen gehts dann in der Niederräder Wohnung in den Endspurt. Montag ist Wohnungsübergabe und ab dann sollte alles etwas ruhiger laufen.