Artikel-Schlagworte: „laufen“

15.01.2012 – 05:45 Uhr

Die Beiträge hier im Hauptbereich stocken schon wieder etwas (anders übrigens in den anderen Kategorien). Bin grad wieder in der Nachtschicht, genauer bei der dritten von drei. In 1,5 Stunden ist Feierabend und erstmal frei bis Dienstag (abgesehen von einer Fortbildung am Montag.. aber das ist ja immerhin eine freiwillige Angelegenheit). Privat ist wie schon weiter unten erwähnt viel passiert. Infos darüber gibts aber höchstens persönlich.

Immerhin hab ich vorgestern mal wieder mit dem Laufen angefangen. Ich glaube zwar, dass der anvisierte Halbmarathon im Mai zu diesem Zeitpunkt noch etwas hoch gegriffen ist, aber immerhin ist der Ehrgeiz im Moment noch da… auch wenn das Laufen wesentlich langsamer als letztes Jahr um diese Zeit von statten geht. Sollte ich noch 300 Trainingskilometer bis Mai schaffen, werd ichs wohl angehen. Diesen Beitrag weiterlesen »

FREItag

Heute war sozusagen mein Wochenende. Dauert zwar noch bis morgen Abend an, war aber trotzdem der einzige komplett freie Tag.
War auch alles sehr entspannt. Haben ein neues Fahrrad für Dani gekauft und waren anschließend – Dani mit dem neuen Rad, ich joggenderweise – mit Hundchen an der Nidda. Jetzt gibts erstmal Badewanne inklusive “Technologische Grundlagen der Informationsverarbeitung”. Studium soll ja auch nicht zu kurz kommen.

SmartRunner | Strecke vom 08.01.2011 20:59 Uhr


SmartRunner | Strecke vom 08.01.2011 20:59 Uhr.

So.. das erste Mal dieses Jahr gelaufen. War nicht weit und auch nicht lang, aber angesichts des erhöhten Gewichts und der fehlenden Kondition seit dem letzten Mal, trotzdem mal ein Anfang für 2011. Mal sehen wie das dieses Jahr weitergeht.

Dienstag, 18:02 Uhr – Urlaub, Studium & Laufen

Mittlerweile haben wir schon den 5. Tag Urlaub. Übermorgen gehts los über Bayreuth, München, das Allgäu, den Hochschwarzwald über die Pfalz zurück in die Wetterau. Bestimmt gibts von unterwegs das Eine oder Andere zu berichten.
Ansonsten gibts im Moment nicht sonderlich viel zu berichten. Laufen – jeden zweiten Tag – klappt seit über einer Woche wieder ganz gut… für die notwendige Motivation sorgt smartrunner.de, wo alle meine “bewältigten” Strecken hochgeladen werden. Eventuell werd ich heute auch noch mal eine Runde machen… mal sehen.
Mit Studieren gehts auch voran. Wie schon des öfteren erwähnt kommt ja als nächstes C dran und danach – mal wieder – Theoretische Informatik. Für letzteren Kurs bin ich schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach der richtigen – einigermaßen verständlichen – Literatur. Bin jetzt bei “Theoretische Informatik” von J. Hromkovic angelangt und hab begonnen mich etwas einzulesen. Im Moment bin ich noch ziemlich begeistert vom Schreibstil und der Art, wie der Autor auf den Leser eingeht.

“Dieses Buch ist in erster Linie für Sie bestimmt. Der Sinn des Buches ist nicht nur, Ihnen einige grundlegende Konzepte der Informatik zu vermitteln, sondern es ist auch ein Versuch, Sie für die Informatik zu begeistern. Wie weit diese Zielsetzungen erfüllt werden, bleibt Ihnen zu beurteilen.”
Theoretische Informatik von J. Hromkovic

Nochmal Samstag

Der Tag ist wie erwartet gelaufen. Für Samstag ziemlich viele Fahrten (8 warens glaub ich)… Die meisten davon Einweisungen von Leuten denen es zur Abwechslung mal wirklich schlecht ging. Und das ausnahmslos. Normalerweise fährt man ja wegen jedem möglichen Scheiß zu irgendwelchen Leuten – ich kann mich da an eine Nachtschicht erinnern, in der wir gegen 3 zu einem 40jährigen gerufen wurde, der unter Blähungen litt. Absurderweise nach einem ausgiebigen griechischen Essen. Heute also alles berechtigte Fahrten.
Am coolsten war heute noch unser letzter Patient, ein vielleicht 70jähriger Mann mit Z.n. Sturz der – während wir in der Notaufnahme nach ihm suchten – sich per Rollstuhl auf den Weg in die Tiefgarage machte und auf den Fahrersitz eines der Patiententransportautos des internen Transportdienstes kletterte um damit Richtung Pflegeheim fahren wollte. Der Schlüssel hatte auch gesteckt und wir konnten ihn grad noch rechtzeitig einsammeln und in den Krankenwagen verfrachten. Neben einer ziemlichen Demenz war der Mann noch fast blind. Keine Ahnung wie er das Auto gefunden hat. Jedenfalls gabs dank der ausgiebigen Suchaktion heut auch wieder Überstunden.

Abend

Vermieter sind wieder weg. Eigentlich ist alles nach unseren Wünschen gelaufen.
Danach erstmal Radler & kurz in den Pool :-)

“Der Angriff könnte die Parteienlandschaft verändern. Im Europaparlament sitzt die „Piratenpartei“…”

“Der Angriff könnte die Parteienlandschaft verändern. Im Europaparlament sitzt die „Piratenpartei“ schon, jetzt wollen die digitalen Freibeuter auch in den Bundestag einziehen. Ihr erster Abgeordneter ist schon da, übergelaufen von der SPD. „Freiheit im Netz“ fordern die überwiegend jungen Parteimitglieder, kritisch beäugt von den mit dem Internet weniger vertrauten Älteren. Aber vielleicht werden die Piraten am Ende beweisen: die Jugend ist nicht so unpolitisch, wie oft behauptet, um sie als Wähler zu gewinnen, muss man nur die richtigen Ziele propagieren. Steht Deutschland vor einem Sechs-Parteien-System?”

HR2 Der Tag über die Piratenpartei | Nerdcore

Wochenende; S6

Die Woche ist geschafft. War auch ziemlich wenig los heute.
Bin heut zur Abwechslung anstatt nach Rödelheim mal zum Bahnhof Eschborn-Süd gelaufen. Gibt sich zeitlich aber nicht viel; der Bahnhof sieht aber wesentlich sauberer aus als Frankfurter Bahnhöfe. Da merkt man das Geld des MTK schon.

Odysee & Wochenende

An der Galluswarte kam auch kein Zug, obwohl dort laut RMV S-Bahnen hätten auftauchen müssen. Hab mir also einen neuen Plan zurecht gelegt und bin von da aus zur Hauptwache gelaufen, dann in die U1 nach Ginnheim gestiegen und am Bahnhof Eschersheim in die S6 nach Hause gewechselt.


Größere Kartenansicht

Ganz schöner Akt. Jetzt: Wochenende; zumindest noch ein paar Stunden.

Sonntag, Projekt, Demo

Die Zwischenpräsentation des Semesterprojekts ist trotz schlechtem Gefühl vor und während des Vortrags ganz gut gelaufen. Hat dafür dann auch ne zwei gegeben.

Hab mich dann voller Motivation von einem meiner Mitstreiter an den Frankfurter Hauptbahnhof fahren lassen, um dort festzustellen, dass wegen einer Demo kein Zug fährt. Zumindest dort nicht. Jetzt erstmal: Galluswarte.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Vor einem Jahr
  • 21.04.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera