Artikel-Schlagworte: „flughafen“

Mittwoch, Rufbereitschaft

In der heutigen Rufbereitschaft gabs erstmal zwei Fahrten in Frankfurt und danach eine Rückholdienst-Fahrt nach Bonn. Die zurückzuholende Dame hatte sich beide Beine gebrochen und wollte jetzt irgendwie nach Porto zurück. Warum das zwingend von Frankfurt aus gehen musste und nicht auch vom Flughafen Köln-Bonn möglich gewesen wäre ist mir ein Rätsel, soll mir aber recht sein.

Auf dem Hinweg haben wir einen kurzen Abstecher nach Dernbach gemacht um mal bei den Ludolfs vorbei zu gucken; haben uns dann aber nicht getraut zu klingeln. Doof. Vielleicht das nächste Mal.

[Nachtrag: Hier gibts noch ein paar Bilder.]

Dienstag, Fraport

Scheint bisher ein relativ ruhiger Tag zu werden. Stehen grad an der Flughafenklinik rum und warten darauf, dass uns unsere Patientin gebracht wird. Danach gehts nach Alzenau.

Dienstag, Fraport

Jetzt nachmittags noch zum Flughafen geschickt worden. Stehen jetzt hier am Terminal 1 rum und warten auf einen Patienten aus Litauen. Erfahrungsgemäß kann sich sowas ganz schön hinziehen.

Dienstag – Frei

Hab heute und am Donnerstag spontan frei bekommen, bzw meine freien Tage von nächster Woche vorgezogen. Das bringt heut Zeit, sich mal wieder ums Studium zu kümmern. Heut kommt dementsprechend mal wieder ‘Einführung in die WI’ dran. Dieser Kurs gestaltet sich eher einfach und ich denke, mit zweimaligem durchlesen und ein paar Notizen sollte das gegessen sein.
Außerdem steht heut noch ein Termin in Bad Vilbel an, bei dem es um den Betriebssanitäter 400 Euro Job geht, den ich bis November letzten Jahres am Flughafen gemacht hab. Die dafür zuständige Firma ist gegen eine andere ausgewechselt worden und das nun dafür zuständige Unternehmen hat verlauten lassen, dass es die ehemaligen Aushilfen übernehmen will. Mal sehen ob ich demnächst wieder für ein bis zwei Tage pro Monat in einem Container rumsitze. Fürs Studieren wärs auf jeden Fall ganz gut.

Samstag, Nachtschicht…

… und zwar mal wieder auf der AirRail Baustelle am Flughafen. Bisher ist alles ruhig. Habe bisher aber auch erst eine halbe Stunde von meinem – dank Zeitumstellung – 13 Stunden Dienst hinter mir. Zumindest hab ich genug Unterhaltung in Form von Büchern, Filmen und irgendwelchen Serien dabei. Das Bild oben hab ich übrigens auf dem Weg zur Arbeit auf der A5 in Richtung Frankfurt aufgenommen. Kommt nicht so gut rüber aber Grund fürs Foto waren eigentlich 5 bis 10 Heißluftballons, die über der Stadt schwebten. Morgen ist auch noch der Frankfurt-Marathon, an dem ich dummerweise schon wieder nicht teilnehme. Naja… nächstes Jahr.

Montag, 13.12 – S-Bahn

Eigentlich hab ich heut frei. Sitze aber stattdessen in der S6 Richtung Frankfurt um 8 Stunden drauf zu warten, dass auf der AirRail irgendjemanden was passiert. Außerdem werd ich mich etwas um ‘Einführung in die Wirtschaftsinformatik’ kümmern; ein neues Buch – von Linwood Barkley – hab ich auch noch dabei. Genug um mich zu beschäftigen also. Ab morgen gehts Krankenwagenmäßig bis Freitag á zehn Stunden weiter. Danach Wochenende mit Nachtdienst am Flughafen.

Montag, kurz vor Dienstag

Sitze jetzt seit fast zwei Stunden hier auf der AirRail Baustelle am Flughafen rum und warte drauf, dass irgendjemandem was passiert. Außerdem läuft grad the Cube und danach kommt die Brücke. Wenigstens das Fernsehprogramm ist gesichert. Ab morgen ist dann wirklich mal Urlaub angesagt. Die Wohnung in Frankfurt ist jetzt ja weg, so das wir uns voll aufs Häuschen konzentrieren können… Nach dem Ausschlafen.

Freitag, Baustelle

Sitze heute mal wieder als Betriebssanitäter auf der AirRail Baustelle am Frankfurter Flughafen rum. Dienstbeginn war um 14:00 Uhr und um 22:00 reichts dann für heute. Bisher ist – wie erwartet – alles ruhig. Glücklicherweise steht heute hier ein Fernseher, außerdem werd ich nachher mal wieder verschärft in die C Programmierung einsteigen – hab ich mir zumindest vorgenommen.

Morgen gehts dann in der Niederräder Wohnung in den Endspurt. Montag ist Wohnungsübergabe und ab dann sollte alles etwas ruhiger laufen.

Freitag, 19:48

Noch knapp 2 Stunden bis Feierabend. Das zieht sich schon wieder ganz schön heute. Bisher ist auch – wer hätte das gedacht – nix passiert. Bin grade mit meinem 2. Film für heute fast durch. Außerdem hab ich grad mal ein paar Fotos gemacht, die ich demnächst mal zu flickr hochladen werde – dafür ist meine Handy Verbindung eindeutig zu langsam im Moment.

PICT0270

Airrail Baustelle

Habe grade meinen zweiten Dienst hier am Fernbahnhof des Flughafens angetreten. Bin mal gespannt, ob das heute wieder so langweilig wird, wie letztens. Habe aber einigermaßen vorgesorgt: habe etliche Filme auf dem Laptop und Musik und was zu lesen ist auch dabei. Außerdem passiert ja vielleicht auch irgendwas. Am Fernbahnhof selbst war grad eben schon einer mit grauem Gericht rumgelegen, der sich nicht mehr bewegt hat. Wurde aber schon versorgt. Naja… mal sehen was der Tag so bringt.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 20.09.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera