Artikel-Schlagworte: „englisch“

Open Search Server 1.1

“Diese erste stabile Release der Java-Software besitzt einen Crawler, der Webseiten und Dateisysteme abarbeiten kann. Außerdem lassen sich hochgeladene Dokumente durchsuchen. Der Server verarbeitet die Formate Microsoft Word und Powerpoint, Open Document, HTML, XML und PDF. Der Open Search Server unterstützt 16 Sprachen, darunter Englisch, Französisch und Deutsch. Er verwendet eine Rechtschreibprüfung sowie Synonymwörterbücher, außerdem kennt der Algorithmus Konjugationen und Deklinationen.”

Open Search Server 1.1 mit Synonymen und ODF «  Linux-Magazin Online

Englisch

Englisch ist jetzt auch erstmal abgehakt. Die Vorlesung hätte man sich allerdings sparen können. Machte irgendwie so einen schulischen Eindruck das alles und die Übungen waren – zumindest meiner Meinung nach – auch für die Füße.
Die anschließende Klausur war dann zwar ziemlich anspruchsvoll, aber machbar. Zumindest hab ich das Gefühl, dass es geklappt hab; alles in allem bin ich mir aber sich, irgendwann in den letzten Jahren schon mal besser Englisch gesprochen bzw. geschrieben zu haben.

Die nächsten Tage gehts dann jetzt mal mit Produktionswirtschaft und Logistik los, außerdem hab ich gestern noch eine ToDo Liste fürs Semesterprojekt bekommen, was ja bis Anfang August auch noch fertig gestellt werden will.

Kurz mal: Plan für Freitag

Kaffee und Feeds; Treppenhaus hobeln; also eigentlich hab ich mir vorgenommen mich heute mal mit dem Zwischenpodest zu befassen um den neuen Elektrohobel auszuprobieren :-)

Danach gehts samt Frau & Hund nach Preungesheim zu DDO zum Gebirtstags begießen. VWL, Englisch usw. muss mal bis morgen abwarten.

Plan für Donnerstag

Aufstehen (grad gemacht, so kurz vor 13.00 Uhr), Kaffee machen & trinken, Feeds durchgehen, nochmal Kaffee trinken, hr2 – Der Tag von gestern anhören, mit Hundchen Gassi gehen, zum Baumarkt – Hobel kaufen, Treppenhaus mal endlich weiterbearbeiten, Wäsche sortieren & waschen, Küche gar aufräumen. Abends: Film gucken, VWL, Englisch und noch irgendwas lernen sowie was fürs Semesterprojekt machen. Pfffhh.

Durchgestrichenes ist soweit erledigt, wobei ich am-Treppenhaus-weiterarbeiten natürlich nur mal eben sporadisch angefangen hab. Dafür wird da morgen aber der Wecker für gestellt. Mach jetzt erstmal mit dem 2. Mal Kaffeetrinken weiter :-)

Mittwoch abend. Abrechnung.

So.. hab den bisherigen Abend damit verbracht Rechnungen zu bezahlen – Steuerrückzahlung kam heute. Nachdem es immer deprimierender wurde alles durchzugehen und verzweifelt mitzurechnen ist mein Adrenalinspiegel langsam wieder auf normalem Level und ich bin ziemlich zufrieden mit mir. Zur Belohnung gibts jetzt noch nen Film – “The Flock” – auf DVD und nachher muss ich noch meine Unterlagen fürs Semesterprojekt zusammensuchen. Näheres dazu gibts aber erst wenn ich mich eingelesen hab und der zuständige Prof. sein OK für unsere Gruppe gegeben hat.
Achja.. bin auch heute wieder mit VWL gut vorangekommen, außerdem hab ich mir einige Lektionen (3 oder 4) Wirtschaftsenglisch zu Gemüte geführt.

Freitagabend, Couch

Bisher vier Fahrten. Hab sowohl mein VWL- als auch mein Wirtschaftsenglisch Pensum bereits erfüllt, gammel grad auf der Wache rum und geh meinen Feed Reader durch, wo heute aber irgendwie auch noch nix wirklich relevantes angekommen ist. Aber egal. In 1 1/2 Stunden ist Feierabend und 3 Tage (!) Wochenende. Am Sonntag gehts dann seit langem mal wieder nach Bayreuth.

Freitag, Planung, Spätdienst

Letzter Tag vor dem langen Wochenende. Hab ja gestern, wie schon erwähnt mal mit Englisch angefangen und wenn mich nicht alles täuscht, sollte diese Klausur verhältnismäßig einfach werden. Hab vorsichtshalber mal damit angefangen mir alle mir nicht bekannten Vokabeln auf Karteikarten zu notieren, was bei meinem Spanisch Selbstversuch letztes Jahr ja auch ganz gut geklappt hat. Größere Probleme könnten da die beiden Semesterprojekte machen, für die ich a) noch irgendwie irgendeiner Gruppe beitreten muss, b) irgendwas mit grafischer Benutzeroberfläche programmieren soll und c) eigentlich noch gar keinen rechten Plan hab, was die eigentlich von mir wollen. Wird aber schon werden. Für heute ist jedenfalls erstmal – wie die letzten Tage üblich – VWL und Englisch geplant. Produktions- und Materialwirtschaft hab ich erstmal auf die lange Bank geschoben, da ich gesehen hab, dass da die Klausur erst im Juli ist und ich schon mittelprächtige Vorkenntnisse besitze. Achja.. Spätdienst ist heut auch nochmal. Die Hauptbeschäftigung soll ja auch nicht vernachlässigt werden… obwohl das Fahrtaufkommen diese Woche eher mau war.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Vor einem Jahr
  • 18.11.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera