Artikel-Schlagworte: „Einführung in die Wirtschaftsinformatik“

Freitag

Ressourcen sind so langsam verbraucht. Werde nächste Woche auf jeden Fall – neben der geplanten Arbeit im Garten – mal richtig ausschlafen und einen Koffein/Taurin Entzug anstreben. Mit etwas Glück ist heut erstmal der letzte Arbeitstag. Außerdem ist heut nochmal VWL dran, eine Formelsammlung für Theoretische Informatik und den Stoff für Einführung in die Wirtschaftsinformatik will ich auch nochmal durchgehen.

Montag

Sind grad bei unserer 8. Fahrt und außer Dialysen und irgendwelchen Arztfahrten war heut auch nicht viel. Dementsprechend mau fiel auch das Trinkgeld aus.

Immerhin hab ich das Netbook dabei und so einiges für VWL machen können. Von Mathe I für den 4. April bin ich erstmal wieder abgekommen – gibt da irgendwie noch zuviele Lücken. Dagegen komm ich mit VWL ganz gut voran. Der neue Plan für den vierten April ist jetzt: VWL, Theoretische Informatik & Einführung in die Wirtschaftsinformatik.

Freier Donnerstag; aufräumen, lernen, Zeugs, …

Der zweite freie Tag diese Woche. Hab einiges vor und bin deswegen auch schon kurz vor 11 aufgestanden und hab mich über das “Einführung in die {de:Wirtschaftsinformatik|WI}” Skript gemacht, dass heute mal fertig bearbeitet werden sollte. Aber wie schon erwähnt ist das nicht sonderlich komplex sondern eben nur erstmal viel Lesestoff.
Des weiteren sollte ich heute mal meinen Arbeitsplatz im Dachboden aufräumen, damit ich hier ordentlich was machen kann. Und das Erste, was dann hier geschehen soll, wird mal der Lohnsteuerjahresausgleich für 2007 sein. Wird auch langsam Zeit (gibts da eigentlich irgendwelche Fristen, nach denen man die Steuer nicht mehr einreichen darf?). Diverse Überweisungen wollen auch noch getätigt werden.
Eigentlich wollte ich auch noch einen {de:Printserver} einrichten, da mich die Druck Situation hier im Haus ziemlich nervt: Laserdrucker steht am Dachboden an einem Linux Rechner, der gleichzeitig als {de:Fileserver} für alles was an Musik, Filmen, etc. hier so anfällt, fungiert. Lieber wär mir ein extra Rechner für das Drucken – hier steht auch noch einer rum, bei dem aber die PCI USB Karte irgendwie nicht funktionieren will; außerdem weiß ich nicht genau welches Betriebssystem dafür das geeignetste wäre. Vielleicht fällt mir dazu ja noch irgendwas ein heut.

Donnerstag

Da ist doch die Woche tatsächlich schon vorbei. Dumm nur, dass meine Woche diesmal bis morgen in einer Woche, also bis zum 16.01. dauert, was heißt: Samstag und Sonntag Tagdienst und danach direkt weiter mit Frühdienst… bis Freitag. Aber egal. War ja erst Urlaub.
Außerdem hab ich die letzten beiden drei Tage mal wieder was fürs Studium gemacht (Einführung in die Wirtschaftsinformatik + VWL (mal wieder)), muss meine beiden Prüfungen am 17. und 18. Januar aber trotzdem absagen; nicht zuletzt weil am 17. eine – höchstwahrscheinlich ausschweifende – Geburtstagsparty in FFM-Goldstein stattfindet.
Ansonsten steht diese Woche noch das Hate Eternal Konzert am Freitag in Wiesbaden an. Viel zu tun die nächsten Tage also.
PS: Es ist ja sowas von arschkalt zur Zeit. Aber sowas von.

Freitag

Der zweite und letzte Arbeitstag diese Woche liegt hinter mir; mein langes Wochenende hab ich mir selbst auf 2 Tage zusammengestrichen um irgendwie noch genug Stunden für diesen Monat zusammenzubekommen. Besonders erwähnenswertes gabs heut auch wieder nicht, außer vielleicht einem Opa, den wir via Hausarzteinweisung in die Psychiatrie gebracht haben, da dieser mehrfach versucht hat sich umzubringen. Vor fünf Tagen beispielsweise hat er sich samt Rollstuhl (und trotz Hemiparese rechts) vor ein Auto geworfen, das aber noch rechtzeitig bremsen konnte und er so mit diversen Schürfwunden und Prellungen davon kam.

Studiumsmäßig bin ich heute mit “Einführung in die WI” etwas weiter gekommen und das, obwohl ich meine Novemberklausuren heut abgesagt hab. Hab einfach zuwenig gemacht die letzten Monate. Kommt aber wieder.

Montag, 13.12 – S-Bahn

Eigentlich hab ich heut frei. Sitze aber stattdessen in der S6 Richtung Frankfurt um 8 Stunden drauf zu warten, dass auf der AirRail irgendjemanden was passiert. Außerdem werd ich mich etwas um ‘Einführung in die Wirtschaftsinformatik’ kümmern; ein neues Buch – von Linwood Barkley – hab ich auch noch dabei. Genug um mich zu beschäftigen also. Ab morgen gehts Krankenwagenmäßig bis Freitag á zehn Stunden weiter. Danach Wochenende mit Nachtdienst am Flughafen.

kurz noch etwas C…

… vor dem schlafen gehen. Hab mich heut tagsüber etwas in “C von A bis Z” eingelesen und mir eben noch die Funktionen scanf() und getch() angeguckt. Das Gegenstück von getch() – putch() kommt heut auch noch dran. Zum Abschluss gibts dann noch das IF Statement.
Alles irgendwie vor einigen Jahren schonmal gesehen… bisher erscheint das alles nicht wirklich kompliziert. Werde nach der Frühdienstwoche die (hoffentlich) mit dem morgigen Dienst abgeschlossen ist (hab am Samstag Rufbereitschaft) trotzdem mal einen Zahn zulegen in Sachen C, da ja eigentlich noch so einiges nebenher laufen sollte (Einführung in die Wirtschaftsinformatik, Mathe, Theoretische Informatik, etc.).
Außerdem hab ich heute zwischen meinen Fahrten das Kapitel “Produktionsplanungs – und -steuerungssysteme” für die Produktions- und Materialwirtschaft angefangen. Danach gibts nur noch die “Produktionsverfahren”, dann bin ich mit dem Buch durch und kann mich mit dem sehr kurz gehaltenen Script und Übungsklausuren befassen.

Freitag, Studium

Letzter Arbeitstag für diese Woche. Das Ganze startet um 16:00 und wird bis 1:00 Samstag morgens dauern. War heute schon verhältnismäßig aktiv und hab mal über die ersten 25 Seiten des Studienbriefs “Einführung in die Programmierung” drüber geschaut. Außerdem hab ich diesbezüglich das Buch “C von A bis Z” bestellt, welches durchwegs gute Rezensionen bekommen hat. Habe gestern gesehen, dass die beiden Klausuren zu “Einführung in die Programmierung” und “Einführung in die Wirtschaftsinformatik” bereits im November stattfinden, d.h. ich muss mich da ziemlich ran halten. C will komplett gelernt werden, außerdem noch ansatzweise C++; was in der 2. Klausur auf mich zukommt, weiß ich noch gar nicht. Werd aber mal sehen, dass ich mich da ab Mitte September mit beschäftigen kann. Nebenbei muss vom KTW aus noch “Produktions- und Materialwirtschaft” in den Kopf. Mal sehen ob ich bis zum 20. September fit genug für die Nachschreibklausur bin.

C und so.

Nachdem der Lernstoff fürs Wintersemester 08/09 jetzt vollständig hier eingetroffen ist, bin ich seit gestern bei den ersten Gehversuchen mit C, was grundlegend für den Kurs “Einführung in die Programmierung” ist. Das Programm MonoDevelop erscheint mir bisher als ziemlich geeignet für die ersten und eventuell auch weiteren Schritte.

Nach kurzem Überfliegen find ich außerdem, dass dieses, das bisher scheinbar anspruchsvollste Semester werden könnte; die Kurse “Einführung in die Wirtschaftsinformatik”, “Einführung in die Programmierung” und “Theoretische Informatik” scheinen alles andere als mal-so-zum-nebenbei-erledigen zu sein. Dazu kommt dann noch Mathe II und Wirtschaftsrecht. Hoffe, dass das Wetter Ende September noch so gut ist, dass ich unseren neuen Garten gut zum Lernen nutzen kann :-)

del.icio.us Links – 18.10.2007

Stickies 6.0c [exe]
Stickies ersetzt die gelben Notizzettel im Büro. Mit dem kostenlosen Programm heftet man Post-Its auf den Monitor.
[infos unter: stickies.softonic.de]

Tags: desktop post-it stickies

Einführung in die Wirtschaftsinformatik [pdf]
Die Wirtschaftsinformatik versteht sich als interdisziplinäres Fach zwischen der Betriebswirtschaftslehre und Informatik.

Tags: informatik bwl wirtschaftsinformatik

WikiReader >> Internet
Das zweite Heft der Reihe widmet sich umfassend dem Thema Internet und will nicht nur Einsteigern eine Hilfe zur Begriffsklärung sein, sondern auch fortgeschrittenen Internetbenutzern neue Möglichkeiten zeigen.

Tags: web2.0 internet wikireader wikipedia

Wikipedia:WikiReader/Rettungsdienste – Wikipedia
WikiReader ist eine unregelmäßig erscheinende Heftreihe mit unterschiedlichen Herausgebern, welche ausgewählte Wikipedia-Artikel thematisch bündelt.

Tags: rettungsdienst wikireader wikipedia

Netzidentität – Digital – Wissen – ZEIT online
Das Netz gehört den Leuten, die darin wohnen. Teil 1 einer Serie über Techniken, die helfen, die Kontrolle über die eigenen Daten wieder zu gewinnen.

Tags: zeit-online stasi20

Die Zeit – Diagnose Mensch » Lieber vergessen…
Die zwei Standardmedikamente – Acetylcholinesterase-Hemmer und Memantine – werden zwar fleißig verschrieben, aber dass diese Präparate auch nur ein kleines bisschen helfen, ist wissenschaftlich nicht belegt.

Tags: alzheimer medizin zeit-online

wissenschaft.de – Widerstand im Ohr
Seit der Einführung eines Impfstoffs gegen Mittelohrentzündung hat sich in den USA ein resistenter Erreger entwickelt, der auf keines der herkömmlichen Antibiotika mehr anspricht.Es handelt sich dabei um einen Stamm des Bakteriums Streptococcus pneumon

Tags: medizin mrsa

wissenschaft.de – Von Hormonspiegeln und Mutterliebe
Variationen der Oxytocinmenge gehen mit unterschiedlich starken Mutter-Kind-Bindungen einher.

Tags: endokrinologie medizin

GEO SAISON Nr. 10/2007 – Italien: Farin Urlaub: Mir tut Fernweh körperlich weh
Sein Künstlername ist sein Lebensmotto: Farin Urlaub. Der Gitarrist und Sänger der Rockband “Die Ärzte” pflegt das Reisen als große Leidenschaft, am liebsten solo und per Jeep oder Motorrad. Jetzt veröffentlicht der Musiker seinen ersten Bildband.

Tags: reisen geo farinurlaub

WELT ONLINE – Schimpansen denken wie Menschen – Nachrichten Wissenschaft
Die Fähigkeit intensiv über Probleme und deren Lösung nachzudenken, ist nicht nur dem Menschen vorbehalten: US-Forschern gelingen mit Hilfe von Querschnittsbildern des Gehirns interessante Einblicke in die geistigen Welten von Mensch und Schimpanse.

Tags: welt.de biologie

WELT ONLINE – Gefährliche Super-Erreger bedrohen Patienten – Nachrichten Wissenschaft
Die Zahl der Patienten, die nach harmlosen Operationen lebensbedrohlich erkranken, steigt: Jährlich infizieren sich in deutschen Kliniken über 500.000 Menschen mit resistenten Bakterien.

Tags: welt.de medizin mrsa

[related Links: del.icio.us/xeviousbth]

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera