Artikel-Schlagworte: „baustelle“

Donnerstag – Baustellen

Frankfurt ist momentan eine einzige Baustelle. Und da wo keine Baustelle ist, gibts meistens schnellstmöglich einen Unfall, der dann der Auslöser für eine Vollsperrung o.ä. ist. So gabs heute z.B. einen fiesen Unfall auf der Adickesallee – stadtauswärts – woraufhin der Alleenring zwischen Eckenheimer- und Eschersheimer Landstraße komplett gesperrt wurde. In der Gegenrichtung gabs anstatt 4 eh nur eine Spur. Unmöglich das alles momentan. Musste jetzt mal gesagt werden.

Dienstag, 1:12 Uhr

Der Tag heute gestern stand wieder im Zeichen der Abstellkammer. Aktueller Stand: Gipskarton Platten sind an der Wand, Fugen sind mit Gips ausgedingst und testweise gestrichen wurde auch schonmal. Plan B ist jetzt, da erstmal eine Rauhfasertapete dran zu machen und das mit dem Streichen danach nochmal zu probieren, da die Farbe nicht wirklich gut deckt. Haben jetzt erstmal wieder alles eingeräumt und es macht auf jeden Fall schonmal einen besseren Eindruck als vorher mit der merkwürdigen Holzverkleidung, die ja sowas von 1978 war; aber sowas von.
Fotos gibts auch, bisher war ich aber zu faul die Speicherkarte aus der Kamera zu nehmen und irgendwas hochzuladen. Vielleicht morgen… oder übermorgen. Mal sehen.

Das sind die handschriftlichen Bemerkungen, die nach dem Entfernen der Holzverkleidung aufgetaucht sind. [Größere Bilder]

Neue Woche

Waren insgesamt heute nur 7 Fahrten (.. hätten unter anderen, nicht näher bezeichneten Umständen aber durchaus 10 sein können). Bei zwei Patienten hatten wir Probleme bei der Übergabe; einmal zuhause und einmal glücklicherweise noch auf Station. Patientin 1 wohnte leider nicht da, wo sie hätte wohnen sollen – stattdessen fanden wir dort eine Riesenbaustelle und eine eher fragwürdige Wohnungsverwaltung, die im Endeffekt aber auch nix wusste, vor. Die Station, von der wir die Patientin übernommen hatten wusste auch nix, selbst im Arztbrief stand, dass die betreffende Person vom Rettungsdienst aus der nicht vorhandenen Wohnung geholt wurde. Im Endeffekt konnte man über den Pflegedienst die richtige Adresse rausfinden und wir wurden prompt bei erscheinen auch gleich mal vom Pfleger angemault, warum wir so lang gebraucht hätten. Im zweiten Fall sagte uns der Patient direkt, dass er keinen Schlüssel dabei hat und der Pflegedienst würde auch erst in einer Stunde kommen. Wenn überhaupt. Angebote der Station, uns erstmal Brötchen zu machen und Kaffee zu nehmen konnten wir leider nicht annehmen. Ansonsten wars relativ ruhig heute. Mmmmh.. und es schneit wieder im RheinMain Gebiet. Doof.

Morgen ist Dienstag. Gruselig.

Auf einer Baustelle an der Universität York stießen Forscher auf…

Auf einer Baustelle an der Universität York stießen Forscher auf einen Schädel, in dem noch graue Zellen steckten. Bilder einer unglaublichen Entdeckung (via Schädelfund: Ältestes britisches Gehirn gefunden | Nachrichten auf ZEIT ONLINE)

Dienstag, 12.51 – Trüb und Zugunfall

Irgendwie will das gar nicht so richtig hell werden heute. Sind grad mit unserer dritten Fahrt heute beschäftigt. Vorher gabs eine MRSA Entlassung und eine Entlassung nach Offenbach. Passt alles irgendwie zum Wetter. Grund für die Zugausfälle heute morgen war übrigens eine überfahrene Sicherheitsmitarbeiterin, die wegen ihres Regenschirms den Regionalexpress nicht gesehen hat. Eigentlich sollte die die Baustelle absichern, die dafür verantwortlich ist, dass unsere S-Bahn momentan nur stündlich fährt.

Dienstag abend

Der Tag ist – typischerweise für einen Dienstag – schleichend vorüber gegangen. Hatten außer einer Fahrt (Pankreas-CA im präfinalen Stadium) ins Hospiz durchwegs Patienten die eigentlich in ein Taxi gehört hätten. Abends wurde dann noch regeldesinfiziert und pünktlich Feierabend gemacht.

Mit meinem Nebenjob-Vorarbeiter an der AirRail Baustelle hab ich auch mal telefoniert und werde da im Dezember wohl 1 bis 2 mal aufschlagen. Mal sehen. Jedenfalls werden da dringend Betriebssanitäter in Vollzeit gesucht.

Achja… warum der Zug heute morgen jetzt eigentlich nicht nach Frankfurt weiterfahren durfte konnt ich bisher auch noch nicht rausfinden.

Samstag, Nachtschicht…

… und zwar mal wieder auf der AirRail Baustelle am Flughafen. Bisher ist alles ruhig. Habe bisher aber auch erst eine halbe Stunde von meinem – dank Zeitumstellung – 13 Stunden Dienst hinter mir. Zumindest hab ich genug Unterhaltung in Form von Büchern, Filmen und irgendwelchen Serien dabei. Das Bild oben hab ich übrigens auf dem Weg zur Arbeit auf der A5 in Richtung Frankfurt aufgenommen. Kommt nicht so gut rüber aber Grund fürs Foto waren eigentlich 5 bis 10 Heißluftballons, die über der Stadt schwebten. Morgen ist auch noch der Frankfurt-Marathon, an dem ich dummerweise schon wieder nicht teilnehme. Naja… nächstes Jahr.

Montag – Nebenjob

Anstrengender Tag heute: Erstmal hab ich die PIN meines Handys – auf dem Weg zur AirRail Baustelle – dreimal falsch eingegeben… den Zettel mit der PUK hatte ich natürlich auch nicht mehr: Also keine Postings heut während der Arbeitszeit. War anfangs auch gar keine Zeit. Zwei Drehkreuze, durch die die Arbeiter mit Hilfe eines Ausweises die Baustelle betreten waren defekt und so war es der Job des Betriebssanitäters sämtliche Ausweisnummern zu notieren. Abgesehen davon gabs nur einen verletzten Unterschenkel sowie die neue Simpsons Folge im Fernsehen.

Morgen gehts dann krankenwagenmäßig weiter.

Montag, kurz vor Dienstag

Sitze jetzt seit fast zwei Stunden hier auf der AirRail Baustelle am Flughafen rum und warte drauf, dass irgendjemandem was passiert. Außerdem läuft grad the Cube und danach kommt die Brücke. Wenigstens das Fernsehprogramm ist gesichert. Ab morgen ist dann wirklich mal Urlaub angesagt. Die Wohnung in Frankfurt ist jetzt ja weg, so das wir uns voll aufs Häuschen konzentrieren können… Nach dem Ausschlafen.

Freitag, Baustelle

Sitze heute mal wieder als Betriebssanitäter auf der AirRail Baustelle am Frankfurter Flughafen rum. Dienstbeginn war um 14:00 Uhr und um 22:00 reichts dann für heute. Bisher ist – wie erwartet – alles ruhig. Glücklicherweise steht heute hier ein Fernseher, außerdem werd ich nachher mal wieder verschärft in die C Programmierung einsteigen – hab ich mir zumindest vorgenommen.

Morgen gehts dann in der Niederräder Wohnung in den Endspurt. Montag ist Wohnungsübergabe und ab dann sollte alles etwas ruhiger laufen.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 18.02.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera