Artikel-Schlagworte: „Äppler“

24.12. – Lemmy

So.. heute abend werden dann mal wieder zu Ehren von Herrn Kilmister einige Äppler getrunken. (Bildquelle: Wikipedia)

Pfingstsonntag

Zugegebenermaßen ist das Bild etwas dunkel geworden. Aber immerhin wars schon ziemlich spät. Zu sehen ist ein Motorrad bei uns in der Straße, das von einem Mercedes auf ein anderes Auto geschoben wurde. Und das während wir bei Nachbarn exzessiv Grillen waren. Plötzlich war ein komisches Geräusch zu hören und nachdem wir mal über den Zaun geguckt hatten sahen wir, wie der Fahrer des besagten Mercedes aus der Fahrertür fiel, eine Flasche Äppler immer noch in der Hand. Offensichtlich hat er auch nicht dran gedacht die Handbremse anzusiehen bzw. einen Gang einzulegen. Das Auto ist direkt nochmal ein Stück weiter auf das Motorrad gerollt.
Helle Aufregung, als dann auch noch die Polizei und diverse andere Nachbarn die Straße bevölkerten. War sehr witzig das alles… naja, außer für die Betroffenen natürlich.
Zumindest haben wir durch den Vorfall einige neue Nachbarn kennengelernt, darunter z.B. auch einen Typ aus Bayern, der ein paar Häuser weiter Äppler selbst herstellt.
Achja.. vorher war ich noch arbeiten und es ist schon aufgefallen, dass es der erste warme Tag seit langem war. War ziemlich viel zu tun und Omas & Opas sind wie die Fliegen umgefallen und wurden im Minutentakt in die Frankfurter Krankenhäuser eingeliefert.

[Nachtrag: Bei der Polizeipresse für Pol-FB sieht das ganze Ereigniss wesentlich weniger abenteuerlich aus.]

Samstag Abend

Äppler aufgemacht, DVD. Wochenende könnte noch etwas länger sein.

Dienstag, Montag usw.

Zwei freie Tage: Gestern mit einer Menge Besuch, Grillen usw. Vorgestern – wenn ich mich recht entsinne auch. Viel Bier & Äppler & Grillzeugs.
Heut hab ich mal wieder aweng was am Semesterprojekt gemacht, was ja bis zum August fertig sein soll (Dokumentation fehlt noch ganz… Doof.). Außerdem gibts seit heut hier eine Klimaanlage :-) Fehlt nur noch irgendwie der Sommer.

Samstag abend

Bis grade eben unterwegs gewesen. Erst in Alt-Sachsenhausen und später hibbdebach unter einer Brücke mit einen Kasten Bier. Alles sehr relaxt.

[mehr]

Sonntag Abend

Immernoch kein rechter Plan für nächste Woche.
Nach etlichem hin und her hab ich mich jetzt erstmal wieder auf die Terrasse gesetzt. “Partners in Crime Vol. I” von den Bones läuft im mp3 Player und ich schwank noch zwischen der Entscheidung, ob ich mir jetzt ein Bier, einen Äppler oder einen Kaffee mach oder einfach hier sitzen bleib.

Hab außerdem vorhin in der Wirtschaftswoche einen Artikel über Jeff Jarvis’ neues Buch “Was würde Google tun” gelesen und mir das dann direkt bestellt. Jarvis ist dann wohl einer der Befürworter einer transparenten Gesellschaft.

Samstag; Ostern

Der Tag zwischen Ostern sozusagen. Hatten gestern ein gemütliches Sit In mit Grillen hier in Nieder Wöllstadt – bei dem ich eindeutig zuviel Äppler erwischt habe, und heute gings zum alljährlichen Schwester-und-Nichte-Geburtstagsnachfeier BBQ nach Wiesbaden. Bilder laden grad hoch… Dauert also noch aweng.

Komisch eigentlich, dass die Amis, wenn sie grillen einfach mal den ganzen Sack Kohlen inkl. Verpackung da rein werfen.
Bilder sind jetzt online: Gestern und Heute.

Liegen jetzt auf der Couch und gucken seit Ewigkeiten mal wieder Fernsehen. Muss auch mal sein.

Achja…

… waren heute Nacht noch auf einen Äppler (ich) und einen Tee (Dani) auf der Terrasse gesessen. Voll Frühling. Pünktchen wollte auch noch aufs Bild, hat aber die Verschlußzeit der Kamera nicht beachtet.

Geburtstag in FFM-Preungesheim, gestern.

Hab ich heut bei der ganzen Aufregung im Garten glatt vergessen, dass wir ja gestern noch bei Herrn D. zum Geburtstag geladen waren. Gab viel Äppler und irgendeinen Auflauf mit Sauerkraut, was aber wesentlich leckerer war als es sich so jetzt wahrscheinlich anhört.
Achja, und außerdem lief bei uns deswegen heut den ganzen Tag “Slow Radio” über mp3 Streaming; weil das gestern auch lief und Dani das so toll fand :-/

Grillen und Uhr und Äppler und Bier trinken

Heut Abend wird die Grillsaison eröffnet. Vier der sechs Leute, die wir eingeladen hatten haben schon abgesagt, dafür haben wir aber zwei andere und unsere Nachbarn eingeladen. Außerdem hab ich in Karben Kulmbacher Bier und Maintaler Äppler besorgt :-)
Abgesehen davon hab ich meine Swatch selbständig repariert – naja, zumindest das Armband, was mich aber trotzdem ziemlich stolz macht, da ich die ganze Zeit schon ohne Uhr rumgelaufen bin, weil ichs nicht auf die Reihe bekommen hab mal zur Hauptwache nach Frankfurt zu fahren und da den ansässigen Swatch-Händler aufzusuchen. Ein erfolgreicher Tag also bisher.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 24.11.2016 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera