Gemeinsam nach Nepal – mfs bereitet sich auf seinen Hilfseinsatz in der Erdbebenregion vor.

Das schwere Erdbeben hat Nepal auch langfristig tief getroffen. Das verarmte Land lebt vom Tourismus. Auch uns lassen die Informationen aus Nepal nicht unberührt. Es soll sich um das schlimmste Erdbeben in Nepal seit 80 Jahren handeln. Das Land hat 28 Millionen Einwohner und ist etwa doppelt so groß wie Bayern

Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Interhelp aus Halmen werden wir ein medizinisches Team auf die Reise in die Erdbebenregion nach Nepal entsenden.

 

Aktuell stellen wir unser Team und das Material zusammen.

 

Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind insgesamt etwa acht Millionen Menschen von dem schweren Erdbeben betroffen. Mehr als 1,4 Millionen davon bräuchten Nahrungsmittel, berichtete das Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA) in New York. Wasser und Unterkünfte würden benötigt. Nach Angaben von Ministerpräsident Sushil Koirala könnten insgesamt 10 000 Menschen ums Leben gekommen sein.

 

Da der beste Motor jedoch ohne Kraftstoff nicht läuft sind Spenden für die notleidende Bevölkerung unerlässlich. Aber auch Ärzte, Krankenschwester- und Pfleger werden ebenso benötigt. Bei Interesse bitte sich auf unserer Webseite von mfs-Internation.de eintragen.

via mfs.de.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Vor einem Jahr
  • 19.11.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera