Bundesweite “Woche der Wiederbelebung”

Hirnzellen überleben einen Sauerstoffmangel in der Regel nur fünf Minuten lang. Normalerweise vergehen hierzulande aber rund sieben Minuten, bis bei einem Herzstillstand mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen wird. Der Grund: In Deutschland schreitet nur etwa ein Fünftel der Menschen zur Tat, wenn es drauf ankommt. In Schweden und Niederlande sind es mehr als die Hälfte. Intensivmediziner beklagen das seit langem – und haben jetzt gehandelt. Das Projekt “Ein Leben retten” wurde unter anderem von den Anästhesisten des Münchner Klinikums rechts der Isar mit entwickelt. Das Ziel ist: Möglichst vielen Menschen beizubringen, wie man Leben rettet.

Download Audio

via swr.de/swr2/programm/sendungen/impuls/.

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Vor einem Jahr
  • 19.11.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera