IT-Begriffe für Journalisten

ich fang dann mal an, IT-Begriffe aus Zeitungsartikeln zu übersetzen:

  • Account geknackt = hat das Passwort erraten (vermutlich der Name des Hundes)
  • Anti-Hacking = Hacking für Firmen, klingt nämlich legaler
  • Chaos Computer Club = Celebrity Name Dropping
  • Computer-Freak = wohnt noch zuhause bei den Eltern
  • Conficker = hat zwar mit dem Thema nix zu tun, aber wenn “ficker” drin vorkommt …
  • Cracker = keine Ahnung, klingt aber fies und ist sicher was illegales
  • Empfehlung = von Heise abgeschrieben
  • Ex-Hacker = zu dumm zum Hacken gewesen, darum jetzt “Berater”. Warnt gerne vor der -> Hackergefahr
  • Hacker = kennt sich mit Computern besser aus als der Autor des Artikels
  • Hacker-Angriff = hat was gemacht, was sich der Autor nicht trauen würde oder nicht geschafft hat. Siehe auch -> Hacker-Trick
  • Hacker-Glossar = Erklärung der komischen Wörter mit “z” (warez) oder fehlenden Selbstlauten (flickr)
  • Hacker-Opfer = hat sein Passwort auf einer -> Phishing-Seite eingegeben
  • Hacker-Skandel = der Autor ist drauf reingefallen
  • Hacker-Trick = so trivial, daß sogar der Autor das geschafft hat
  • Hackergefahr = ein Pseudoexperte und Selbstdarsteller warnt vor
    irgendwas, das er eigentlich selbst nicht versteht aber cool kling.
    Siehe auch -> Ex-Hacker
  • Internet-Banking = sehr gefährlich. Nur dran denken genügt schon, um ruiniert zu werden. Sagen zumindest die -> Ex-Hacker
  • Phishing-Seite = die Webseite über die der Autor -> Internet-Banking betreibt
  • Sicherheitsrisiko = Anwender
  • Virenwarnung = Werbung für Virenscanner

Wird bei Gelegenheit ergänzt. Von hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, …

[Reposted from murdelta via fasel]

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 16.11.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera