“87 Pfund brachte ein ordentliches Bett auf die Waage, als Frankfurt noch 20.000 Einwohner zählte und…”

“87 Pfund brachte ein ordentliches Bett auf die Waage, als Frankfurt noch 20.000 Einwohner zählte und Jahr für Jahr 5000 Messfremde beherbergte. Kaum ein Hausbesitzer, der im 16. Jahrhundert nicht den letzten Winkel seines Hauses vermietete, wenn die gastronomische Anarchie in der Stadt Einzug hielt: Waffenverbote wurden aufgehoben, private Herbergen legalisiert, Schankerlaubnisse erteilt – und dennoch klingelte um 21 Uhr die Weinglocke: Wen der Konstabler danach beim Trinken erwischte, musste vier Gulden Strafe zahlen oder für vier Wochen die Stadt verlassen.”

Anarchie in Frankfurts Gasthäusern – Frankfurt Story » Das Stadtgeschichte-Blog zu Frankfurt am Main

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Vor einem Jahr
  • 21.06.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera