Ausgerechnet in Erfurt, so erfährt man jetzt medienwirksam,…

Ausgerechnet in Erfurt, so erfährt man jetzt medienwirksam, haben Hausbesetzer und ihre Unterstützer noch ein wenig Witz und Verstand. Dort haben sie eine alte Fabrik zur Herstellung von Verbrennungsöfen für die Nazis besetzt, die jetzt zwangsgeräumt werden soll. Ganz offensichtlich aus dem solidarischen Umfeld der Besetzer wurde nun das Maskottchen des Kindersenders Kika, Bernd das Brot, entführt. Das Brot solidarisierte sich dann sogar prompt mit seinen Entführern und for­derte Bleiberecht für die Besetzer. Auf Youtube spricht das Kastenbrot sogar in einem Clip und macht sich für die Forderungen der Fa­brik­bewohner stark. aha (via jungle-world.com – Ein Kastenbrot in Gefangenschaft)

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 20.07.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera