Man fährt nicht in den Riederwald. Geht auch nicht hin. Man…

Man fährt nicht in den Riederwald. Geht auch nicht hin. Man tritt ein. Durchschreitet den Eingangsbogen des Torhauses, der Welten trennt. Draußen ist Frankfurt, drin folgt die Zeit einem anderen Takt. Kein Mensch redet hier von Frankfurt, würde niemals an Großstadt denken. Alte Häuser mit spitzen Giebeln, großen Ziegeldächern und vielen kleinen Gauben. Mit geschnitzten Holzloggien vor den Fenstern, rostigen Blechbriefkästen am Eingang und eingewachsenen Gärten und Bleichwiesen drumherum. In den Hinterhöfen hängt Wäsche auf der Leine, Fahrräder lehnen unverschlossen an Hauswänden. Und nur einen Steinwurf weiter geht es direkt in den Wald. (via Frankfurt für Anfänger: Gestern in der Neuzeit | Frankfurter Rundschau – Frankfurt für Anfänger)

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 21.10.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera