Bockenheim steht am Anfang. Für viele. “Man kommt zum…

Bockenheim steht am Anfang. Für viele. “Man kommt zum Studieren nach Frankfurt, zieht erst mal in ein Studentenwohnheim, bewegt sich rund um den Campus und die Kneipen drumherum.” Auch bei Martin Baier war das so “damals”. Mitte der 80er kam er blutjung aus Stuttgart. Einstieg Bockenheim: Uni-Campus, das KOZ, Dr. Flotte, Café Albatros, Karl-Marx-Buchhandlung, Casa Nostra. Klingende Namen mit Vorgeschichte. Hier muss man sich bewegen. Hier muss man studieren. (via Frankfurt für Anfänger: Charme im Hinterhof | Frankfurter Rundschau – Frankfurt für Anfänger)

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Grad gelesen...
Vor einem Jahr
  • 20.09.2017 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera