Rekombinase Brec1 richtungsweisend für zukünftige HIV-Therapie

a76b320a-fd03-410f-ab2a-c9b8c291d94b

Ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Abteilung für Medizinische Systembiologie der Medizinischen Fakultät der TU Dresden, sowie der Abteilung „Antivirale Strategien“ des Heinrich-Pette-Instituts, konnte jetzt mittels gerichteter molekularer Evolution eine Designer-Rekombinase (Brec1) entwickeln, die das Provirus der Mehrheit (>90%) der klinischen HIV-1-Isolate zielgenau aus der menschlichen Wirtszelle herausschneiden und entfernen kann. 

Quelle: tu-dresden.de

Gemalt

2017-03-06_08-55-38

Urlaubsplanung…. 

Amsterdam wurde letztes Jahr noch eben abgehakt. Wunderschöne Stadt. Als nächstes ist ein Kurzer Strandurlaub im Mai geplant. Geworden ist es dann Spontan Malta. Hier gab’s das günstigste Angebot. Wir werden also 7 Tage Auf Comino verbringen bevor es dann im Herbst Nach Schottland gehen soll. 

Vor dem Malta Urlaub ist auch noch ein Kurzer Aufenthalt im Legoland geplant… 

Medion MD87320

Aufgrund einer 70er Jahre Bauweise mit massig Stahlbeton haben wir in unserer Wohnung das Problem, in Zimmern, in denen nicht direkt die Fritzbox steht, kein WLAN zur Verfügung zu haben; bzw. ein extrem schlechtes Signal, bei dem mans dann auch gleich bleiben lassen kann.
Die Lösung soll das, seit 2015 vom Aldi Zulieferer Medion angebotene, Powerline Wlan Adapter Set MD87320 und das Powerline Set MD87309 sein. Die Adapter ohne WLan funktionieren von Werk aus einwandfrei und bedürfen keiner Einstellung: Einer der Adapter wird via Patchkabel mit dem Router verbunden, der andere kommt in eine beliebige Steckdose und verbindet dann – in unserem Fall eine Pi Musicbox in der Küche – ein weiteres Gerät oder einen Switch.
Soweit, so einfach. Komplizierter wirds beim hinzufügen weiterer Komponenten in den Powerline Kreislauf. Die Anleitung ist relativ einfach gehalten, abgesehen davon gibt es auf den Adaptern ohne WLAN eh nur eine Taste. Problematisch (wenn man mal etwas diesbezüglich googelt) sind eher die wagen Angaben wie lang man denn jetzt welche Taste drücken muss.
Nachdem ich frustriert eine Stunde lang von Adapter zu Adapter gehechtet bin und nichts funktioniert hat, klappte es mit folgendem Ansatz:

Adapter ohne Wlan
– Adapter (Neu) in Steckdose -> Power LED leuchtet
– Adapter (Neu): 5 Sekunden auf Reset/Security -> Power LED blinkt 1x
– Adapter (Neu): 2 Sekunden auf Reset/Security -> Power LED blinkt fortlaufend
– Adapter (Alt): 2 Sekunden auf Reset/Security -> Power LED blinkt bei beiden Adaptern bis das Pairing vollzogen ist.

Adapter mit Wlan
– Adapter (Neu mit Wlan) – Power LED leuchtet
– Adapter (Neu mit Wlan): 10 Sekunden auf Security -> Power LED blinkt 1x
– Adapter (Neu mit Wlan): 3 Sekunden auf Security -> Power LED blinkt fortlaufend
– Adapter (Alt): 2 Sekunden auf Reset/Security -> Power LED blinkt bei beiden Adaptern bis das Pairing vollzogen ist.

Relativ wichtig ist meiner Erfahrung nach die Einhaltung der genauen Sekundenzeiten (nicht etwa wie in der Anleitung beschrieben, z.B. 5 – 8 Sekunden). Drückt man beim 1. Schritt z.B. zu lang hat man eventuell aus Versehen einen neuen Netzwerkschlüssel erstellt und darf wieder von vorne anfangen.

Beim Wlan Adapter habe ich die selbe SSID eingestellt wie beim Router. Das funktioniert im Moment tadellos. Es macht durchaus Sinn das Wlan einzurichten, bevor der Adapter ins Powerline Netz eingebunden wird, da das Webinterface ansonsten nur noch umständlich zu erreichen ist. Anfangs ist dieses unter wlan.powerline/cgi-bin/webproc erreichbar, sobald ein Rechner mit dem vom Adapter bereit gestellten Netz verbunden ist.

NL

Heute zurück aus Cala Millor…. nächster Plan: Bekannte aus Mallorca im Norden besuchen und dann weiter nach Amsterdam & Den Haag.

Taunus 10/2016

Nachdem das zu 3/4 vergangene Jahr im Zeichen des Abnehmes und sich-sportlich-betätigen stand werd ich mit meinem Schwager Mitte Oktober mal ein paar Kilometer durch den Taunus latschen. Geplant waren 40km, allerdings in Anbetracht der Winterzeit und der ziemlich früh einsetzenden Dunkelheit hab ich die Strecke auf 33km gekürzt.

Näheres dann danach :-/

No Mario’s Sky by ASMB Games


Search for Peach in an infinite Mario universe (that may contain no Peaches). Made in 72 hours for Ludum Dare 36.Featuring 10s of Goombas, An Infinite Universe, Muscle Toad, “Original” Music, Amazing Physics and a Radical Space Ship; No Mario’s Sky is the hackneyed remake-gone-mashup you’ve been craving.

Quelle: asmb.itch.io

Kalte Dusche für kostenlose MOOCs

Im Juni meldete die größte deutsche MOOC-Plattform Iversity Insolvenz an. Damit bekam die Idee der kostenlosen und frei zugänglichen Hochschulbildung mittels massive open online courses (MOOCs) hierzulande eine kalte Dusche. Zwar ist Iversity längst nicht die einzige Onlineplattform im Land für hochwertige und gebührenfreie MOOCs. Die Insolvenz des jungen Start-ups spielt aber Kritikern in die Hände, die MOOCs seit Jahren als einen aus Stanford und Harvard rüber geschwappten Hype abtun, den man sowieso nicht brauche.

Quelle: merton-magazin.de

Online Apollo Guidance Computer Simulator

Moonjs is an online Apollo Guidance Computer (AGC) simulator. It is a port of Virtual AGC by Ronald Burkey from C to javascript/asm.js using the Emscripten compiler.
AGC was the main computer system of the Apollo program that successfully landed 12 astronauts on Moon. There was one AGC on each of the Apollo Command Modules and another one on each Lunar Module. There was also a second backup computer system called Abort Guidance System (AGS) on the Lunar Modules, which is simulated by Virtual AGC, but not the current version of Moonjs.

Astronauts interacted with AGC by using DSKY, a combination of 7-segment numerical displays, indicator lights and a simple keypad, which is simulated on this page.

Quelle: Online Apollo Guidance Computer Simulator

Der Sourcecode der Mondmission Apollo 11 ist jetzt auf GitHub verfügbar. Chris Garry, ein ehemaliger NASA-Praktikant hat die Dateien hochgeladen. Sie enthalten den gesamten Code für den Steuercomputer der Raumfähre.

Quelle: heise.de

Let’s Play 1001 Games

I’m Gaming Jay and I’m on a quest to try every game in the book 1001 Video Games You Must Play Before You Die. Each week I play two games and record the results. I post my videos as Let’s Plays on YouTube and write short written summaries of each game here. So are you a retro gaming fan? If so, I invite you to join me, and follow along, as I attempt to play 1001 video games… before I die.

Quelle: Let’s Play 1001 Games

www.Hypersmash.com

Paste here the URL to shorten:

Powered by cibis.de.

Archiv
Vor einem Jahr
  • 24.04.2016 Keine Beiträge an diesem Tag.


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera